Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Jet Präzession V404 Cygni 05 08. 2020 09:48 #74194

April 29, 2019 mit Democlip
www.icrar.org/cygni/
Aus der Arbeit: espace.curtin.edu.au/bitstream/handle/20...quence=3&isAllowed=y

A rapidly changing jet orientation in the stellar-mass black-hole system V404 Cygni

Our findings are consistent with results from recent relativistic magnetohydrodynamic simulations, which demonstrated (albeit in the absence of radiation pressure) that the accretion flow and jets pre-cess together, owing to the combination of Lense–Thirring effects and pressure or magnetic torques from the inflow/outflow system3. The presence of a rapidly precessing jet in a high-accretion-rate source implies that varying jet inclination angles may need to be accounted for when interpreting observations of systems such as ultraluminous X-ray sources22, black-hole/neutron-star mergers23, γ-ray bursts, tidal disruption events24, and rapidly accreting quasars in the early Universe.
Folgende Benutzer bedankten sich: Merilix

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Jet Präzession V404 Cygni 09 08. 2020 09:08 #74410

mal eine bescheidene Frage:

soll dieser Artikel gelesen, gelocht und abgeheftet werden oder was war nochmal die Intention des Threaderstellers ? Sollte sowas nicht eigentlich erkennbar sein ?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Jet Präzession V404 Cygni 09 08. 2020 10:38 #74415

  • UN
  • UNs Avatar
  • Offline
  • Forum Junior
  • Forum Junior
  • Beiträge: 192
  • Dank erhalten: 71
Die neue Beobachtung hier ist, daß sich Strahlenjets aus dem Schwarzen Loch von V404 Cygni auf eine Weise verhalten, die so noch nie zuvor gesehen wurde. Unter extremen Bedingungen (dann, wenn viel Material vom Begleit-Stern in Richtung des Schwarzen Lochs von V404 Cygni fällt) beginnt die innere Akkretionsscheibe des Schwarzen Loches sich wie ein Kreisel zu bewegen (das sich drehende Schwarze Loch zieht die Raumzeit mit sich herum) und dabei gehen in verschiedene Richtungen Strahlenjets ab (vergleichbar einer Düse, die umgelenkt wird).

Quelle: www.icrar.org/cygni/

Wo also normalerweise angenommen wird, dass Jets direkt aus den Polen schwarzer Löcher herausschießen, schossen diese Strahlenjets zu unterschiedlichen Zeiten in verschiedene Richtungen. Anbei der Link zum entsprechenden Video.
vimeo.com/332582739

Laut den beteiligten Wissenschaftlern sollte eine ähnliche Dynamik bei jedem stark akkretierenden Schwarzen Loch zu erwartet sein, dessen Spin nicht mit dem einströmenden Gas/Plasma übereinstimmt.

“…and isn't faith believing all power can't be seen”
Folgende Benutzer bedankten sich: gaston

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

“…and isn't faith believing all power can't be seen”
Letzte Änderung: von UN. (Notfallmeldung) an den Administrator

Jet Präzession V404 Cygni 09 08. 2020 11:11 #74418

gaston schrieb: mal eine bescheidene Frage:

soll dieser Artikel gelesen, gelocht und abgeheftet werden oder was war nochmal die Intention des Threaderstellers ? Sollte sowas nicht eigentlich erkennbar sein ?

Ich wäre für Lesen und Kommentieren, bei Bedarf oder je nach Lust. Deinem Like nach zu urteilen, findest Du es auch nicht schlecht, wenn Kommentare gepostet werden. Aber es ist keine Pflichtlektüre, wenn Du das meinst. Ich rufe auch nicht jeden Link auf, der gepostet wird.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Jet Präzession V404 Cygni 09 08. 2020 22:05 #74459

gaston schrieb: mal eine bescheidene Frage:
soll dieser Artikel gelesen, gelocht und abgeheftet werden oder was war nochmal die Intention des Threaderstellers ? Sollte sowas nicht eigentlich erkennbar sein ?

Ausgangspunkt war das ich in einem anderen Thread hinterfragte ob denn die Richtung der Jets zwingend an die Rotationsachse des SL gebunden ist oder eher von der Achse der Akkretionsscheibe abhängt.

Ds Bild ist natürlich eine künstlerische Darstellung dessen was man da gemessen und beobachtet hat.

Was sieht man auf dem BIld? Taumelt das SL oder nur die Akkretionsscheibe im inneren Bereich? Hat ein SL eigentlich die Freiheit eine solche Taumelbewegung machen zu können? Da müssen doch ungeheure Kräfte auftreten. Ein Kreisel macht das bekanntlich nur wenn er zu langsam wird und dadurch empfindlich für Störungen wird.
Entspricht die Neigung der äußeren Akkretionsscheibe der Rotationsebene des Begleiters?
...

assume good faith

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

assume good faith

Jet Präzession V404 Cygni 09 08. 2020 22:44 #74463

Merilix schrieb: Entspricht die Neigung der äußeren Akkretionsscheibe der Rotationsebene des Begleiters?
...

Gute Idee, es sollte sich jedenfalls um äußere Einflüsse handeln, das heißt, dass das SL (Rotations)-Energie verlieren muss...naja oder gewinnen, das geht sicher auch als Ursache.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum