Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Spinnefeind unter Gelehrten?

Spinnefeind unter Gelehrten? 11 Sep 2019 21:55 #57091

  • Marvin
  • Marvins Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Per Analter durch die Galaxis
  • Beiträge: 280
  • Dank erhalten: 63
Ich habe des öfteren gehört dass es in den Elfenbeintürmen ziemlich viel Stress geben kann.
Ich stamme nicht aus diesen Kreisen.
Aber auch hier im Forum merke ich das manchmal.
Ist das so üblich und woran kann das liegen?
Sind Gelehrte nicht überdurschnittlich intelligent und haben sich in dieser Beziehung besonders gut im Griff?

Ich habe ein Gehirn von der Größe eines Planeten, aber ich muss Türen öffnen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ich habe ein Gehirn von der Größe eines Planeten, aber ich muss Türen öffnen!

Verwandte Themen

Betreff des ThemasRelevanzDatum des letzten Beitrages
Uhren unter Druck5.88Sonntag, 06 November 2016
Was versteht man unter Spallation?5.88Montag, 12 Juni 2017
Was verstehen wir unter Naturphilosophie?5.88Montag, 25 März 2019
Was versteht man unter dem Begriff "Intelligenz"?5.82Samstag, 18 Februar 2017
Was versteht man unter der Lorentz-Gruppe?5.82Sonntag, 20 Januar 2019

Spinnefeind unter Gelehrten? 12 Sep 2019 07:20 #57112

  • Lulu
  • Lulus Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 528
  • Dank erhalten: 259

Marvin schrieb: Ich habe des öfteren gehört dass es in den Elfenbeintürmen ziemlich viel Stress geben kann.
Ich stamme nicht aus diesen Kreisen.
Aber auch hier im Forum merke ich das manchmal.
Ist das so üblich und woran kann das liegen?
Sind Gelehrte nicht überdurschnittlich intelligent und haben sich in dieser Beziehung besonders gut im Griff?


Hallo Marvin,

schau Dir mal nachfolgenden link an:

www.tandfonline.com/doi/full/10.1080/08989621.2016.1268922

ABSTRACT

Do lay people and scientists themselves recognize that scientists are human and therefore prone to human fallibilities such as error, bias, and even dishonesty? In a series of three experimental studies and one correlational study (total N = 3,278) we found that the “storybook image of the scientist” is pervasive: American lay people and scientists from over 60 countries attributed considerably more objectivity, rationality, open-mindedness, intelligence, integrity, and communality to scientists than to other highly-educated people. Moreover, scientists perceived even larger differences than lay people did. Some groups of scientists also differentiated between different categories of scientists: established scientists attributed higher levels of the scientific traits to established scientists than to early-career scientists and Ph.D. students, and higher levels to Ph.D. students than to early-career scientists. Female scientists attributed considerably higher levels of the scientific traits to female scientists than to male scientists. A strong belief in the storybook image and the (human) tendency to attribute higher levels of desirable traits to people in one’s own group than to people in other groups may decrease scientists’ willingness to adopt recently proposed practices to reduce error, bias and dishonesty in science.

KEYWORDS: Bias, fallibility, integrity, RCR, scientists


Gruß,
Lulu
Folgende Benutzer bedankten sich: Marvin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Spinnefeind unter Gelehrten? 12 Sep 2019 07:26 #57113

Nur bei den vorgeblichen gebildeten. Da kommen schon mal PN wo Salvini als Präsident und nicht als Innenminister aufgeführt wird meine Rechtschreibschwäche als Betrunken ausgelegt und Meinungen als Fakten dargestellt werden.

Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber es haben nicht alle den gleichen Horizont.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber es haben nicht alle den gleichen Horizont.

Spinnefeind unter Gelehrten? 12 Sep 2019 09:29 #57115

Lieber Marvin, du schreibst:

Sind Gelehrte nicht überdurschnittlich intelligent und haben sich in dieser Beziehung besonders gut im Griff?


hm, ich fürchte, dass du eine eineindeutige Beziehung zwischen Intelligenz und Selbstbeherrschung, -Disziplinierung usw. siehst. Eigentlich wissen wir doch alle, dass der präfrontale Kortex wahrscheinlich so etwas wie der Sitz der Vernunft ist, seine Haut ist aber ausgesprochen dünn und kann relativ leicht zerrissen werden. Das mag daran liegen, dass er sich evolutionsbiologisch wohl zuletzt entwickelt hat und noch nicht gelernt hat, wie man sich dauerhaft durchsetzt. Also, dass mit der Durchsetzung müssen wir noch wohl etwas üben. ;)
Jetzt habe ich mein Leben nicht in akademischen Kreisen verbracht, aber doch einige Bekannte, die das getan haben oder tun. Auch ich habe über ihre Erzählungen mitgenommen, dass der akademische Betrieb wirklich nicht förderlich zu sein scheint für Freundschaften. Intelligent mögen die Leute sein, sie nutzen diese scheinbar aber nachgerade dazu, auf eine besonders subtile Weise zu mobben oder sich Vorteile zu verschaffen. Ich habe von einer Untersuchung gelesen, in der untersucht wurde, wie Menschen mit humanistischem Hintergrund sich nach der Einberufung im 2. Weltkrieg verhielten. Entscheidende Frage war, ob und wenn ja, wann die humanistische Grundhaltung verloren ging. Dazu hat man sich wohl hauptsächlich auf Feldpostauswertungen gestützt. Mehr oder weniger ist die Überzeugung über Bord gegangen und meist dauerte es wenige Wochen oder Monate.
Wie Lulu schon sagt, sind es halt auch nur Menschen mit ein paar Verbrämungen.


Folgende Benutzer bedankten sich: Marvin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.


Spinnefeind unter Gelehrten? 12 Sep 2019 17:06 #57125

Physiker und andere Naturwissenschaftler sind ganz normale Menschen mit den üblichen Schwächen.

Dazu kommt, dass es im Hochschulbetrieb vergleichsweise wenig Dauerstellen gibt - und dass selbst für die Inhaber einer Dauerstelle dann der Kampf um Fördermittel weitergeht.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.
  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum